Arbeitsmethoden

Unsere Vertragsarten basieren auf unseren Arbeitsmodellen. Grundsatzlich sind diese in 3 Kategorien eingeteilt:

  1. Festpreis / Angebot
  2. Time and Material (T&M)
  3. ODC / ODT

1. Festpreis / Angebot dieses Modell hat die nachfolgenden Vorteile:

  • Der Kunde muss keine langfristige Geschäftsbeziehung mit uns eingehen;
  • Der Preis wird vor Beginn des Projekts festgelegt und wird nicht mehr geändert;
  • Wir rechnen nach “Meilensteinen” ab, die vor Beginn der Arbeit festgelegt werden: Nachdem ein solcher “Meilenstein” erreicht ist und der Kunde mit unserer Arbeit zufrieden ist, erstellen wir eine Rechung;
  • Minimaler Verwaltungsaufwand und Risiken.

Die Entwicklung von Projekten mit Festpreis setzt voraus, dass wir uns auf einen Preis einigen, der dann nicht mehr geändert werden kann; es sei denn bestimmte Klauseln sind in den Vereinbarungen oder Verträgen festgesetzt. Bei diesem Modell spielt es keine Rolle wie viele Angestellte an dem Projekt arbeiten, da der Preis unabhängig von dem Arbeitsaufwand und der Arbeitszeit ist.

Wir empfehlen dieses Modell für kleinere und dringende Projekte. Diese Option eignet sich bestens wenn die Spezifikationen der zur entwickelnden Software genau festgelegt, klar definiert sind, und nicht geändert werden.

2. Time and Material Verträge, bei denen die Auftragnehmer meist nach Arbeitszeit, normalerweise auf Stundenbasis, bezahlt werden. Dieses Modell hat seine eigenen Vorteile:

  • Der Preis basiert auf der reinen Arbeitszeit, nach festgesetzten Stundensätzen, einschließlich aller Unkosten und Gewinne;
  • Besonders geeignet wenn die Anforderungen nicht genau bekannt sind, und Änderungen unterliegen können;
  • Dieses Model ist auch dann geeignet, wenn ein Kunde sein Entwicklungsteam vergrößern möchte, indem er einige Teile der Entwicklung weitergibt.

• Bei diesen T&M Verträgen sollte der Kunde in der Lage sein, die benötigten Arbeitsstunden einschätzen zu können und geringere Stundenlöhne verhandeln um die Gesamtkosten zu senken.

3. Offshore Development Centre (ODC) / Offshore Dedicated Team (ODT) Overtrade. Dieses Model ist die perfekte Lösung für Unternehmen, die die Produktivität ihrer Software-Entwicklung erhöhen wollen, ohne zu hohe zusätzliche Ausgaben, wie Personaleinstellungen oder Investitionen in andere Ressourcen beachten zu müssen. Das Outsourcing der Software-Entwicklung basierend auf den ODC/ODT Modellen eignet sich besonders für Existenzgründungen, deren Ziel die Kostensenkung und garantiere Resultate sind.

Vorteile dieses ODC/ODT Modells:

  • Der Kunde bleibt Manager der Software-Entwickler und des Offshore Teams, er selbst passt die Arbeitszeiten sowie die Methode der Berichterstattung an die Bedingungen der jeweiligen Zeitzone an;
  • Der Kunde braucht sich keine Gedanke um Routineabläufe zu machen und Zeit mit organisatorischen Dingen zu verbringen, wie die Einstellung von zusätzlichen, qualifizierten Software-Entwicklern oder Projektmanagern, Büroanmietungen, usw.